Dr. med. Annett Schwich­ten­berg
Dr. med. Ste­fa­nie Sei­fert

Fach­ärz­tin­nen für Frauen­heil­kunde und Geburts­hil­fe

Göt­tin­ger Str. 6
30982 Pat­ten­sen

info@frauenarztpraxis-pattensen.de

Tele­fon: 05101/6565

Tumor­n­ach­sor­ge

Die Dia­gno­se einer Krebs­er­kran­kung stellt immer einen erheb­li­chen Ein­schnitt in das Leben dar.

Im Anschluss an die ver­schie­de­nen medi­zi­ni­schen Behand­lung einer Tumor-Erkran­kung, die oft im Kran­ken­haus statt­fin­den, begin­nen die regel­mä­ßi­gen Kon­trol­len in unse­rer Pra­xis.

Zie­le die­ser Nach­sor­ge­un­ter­su­chun­gen sind:

 

• Ein Wie­der­auf­tre­ten der Krebs­er­kran­kung früh­zei­tig zu erken­nen und zu behan­deln

Für Ultra­schall­un­ter­su­chun­gen der Brust und der Unter­leibs­or­ga­ne ste­hen in unse­rer Pra­xis hoch­auf­lö­sen­de Gerä­te zur Ver­fü­gung. Für ande­re sinn­vol­le Unter­su­chun­gen erfolgt die Über­wei­sung an Fach­ärz­te ( z.B. Radio­lo­gen), mit denen wir eng zusam­men­ar­bei­ten.

• Begleit­erschei­nun­gen der bis­he­ri­gen The­ra­pi­en zu erken­nen und zu behan­deln bzw. zu mil­dern

Bestehen län­ger­fris­ti­ge Neben­wir­kun­gen einer Che­mo­the­ra­pie oder wie wird eine anti­hor­mo­nel­le The­ra­pie ver­tra­gen? Oft – aller­dings nicht immer – kön­nen Neben­wir­kun­gen der The­ra­pi­en gebes­sert wer­den. Bit­te spre­chen Sie uns an!

Kom­ple­men­tär­me­di­zi­ni­schen Ver­fah­ren, die die Schul­me­di­zin unter­stüt­zen und Neben­wir­kun­gen bes­sern kön­nen, ste­hen wir posi­tiv gegen­über.

• Sie bei Ihren kör­per­li­chen, see­li­schen wie auch sozia­len The­men zu unter­stüt­zen

Jeder Mensch und jede Tumor­er­kran­kung ist indi­vi­du­ell. Im Rah­men der Nach­sor­ge­un­ter­su­chun­gen liegt uns auch die ärzt­lich-mensch­li­che Beglei­tung am Her­zen, denn oft hat eine Tumor­er­kran­kung auch Aus­wir­kun­gen auf vie­le per­sön­li­che The­men (z.B. Arbeits­platz, Part­ner­schaft, Sexua­li­tät).

Gern hel­fen wir auch bei der Pla­nung von Anschluss­heil­be­hand­lun­gen.

Die Nach­sor­ge erfolgt nach den aktu­el­len Emp­feh­lun­gen der Deut­schen Gynä­ko­lo­gi­schen Gesell­schaft und der Arbeits­ge­mein­schaft Gynä­ko­lo­gi­sche Onko­lo­gie.

Außer­dem neh­men wir als zer­ti­fi­zier­te Ärz­tin­nen am DMP-Pro­gramm der Kran­ken­kas­sen teil, das heißt, Sie kön­nen Ihre Erst-Regis­trie­rung in das Pro­gramm sowie die Fol­ge­be­schei­ni­gun­gen bei uns erhal­ten.

Unse­re Öff­nungs­zei­ten

Mo. 8.30–12 und 15–18 Uhr
Di. 8–12 und 15–18 Uhr
Mi. 8–13 Uhr
Do. 8–12 und 15–17 Uhr
Fr. 8–12 Uhr

Mäd­chen­sprech­stun­de

Do. 17–18 Uhr

Frau­en­arzt­pra­xis Pat­ten­sen

Damm­str. 34
30982 Pat­ten­sen

info@frauenarztpraxis-pattensen.de

Unse­re Öff­nungs­zei­ten

Mo. u. Di. 8–12 und 15–18 Uhr
Mi. 8–14 Uhr
Do. 8–12 und 15–17 Uhr
Fr. 8–12 Uhr

Teen­ager-Sprech­stun­de

Do. 17–18 Uhr

 

Tele­fon: 05101/6565